Das Insekten-Café
von JardinSuisse Thurgau

Ohne Bienen, Schmetterlinge und Käfer, welche für die Bestäubung sorgen, gäbe es bei vielen Pflanzen keine Früchte. Die Pflanzenvielfalt als Basis ihrer Nahrung ist jedoch stark bedroht. Hier hilft das Insekten-Café mit: Strauchbasilikum, Oregano, echtem Seifenkraut, Thymian, echtem Lavendel und dem Wandelröschen.

»Weitere Informationen«
»Pflanzenbeschreibungen«

Senden Sie uns ein Bild von Ihrem eigenen auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten arrangierten «Insekten-Café» zur Veröffentlichung auf dieser Website: sekretariat@jardinsuisse-tg.ch.

Für mehr Biodiversität
im Thurgau

Im Botanischen Garten Frauenfeld soll der Öffentlichkeit gezeigt werden, was für einen hohen Gartenwert mit einheimischer Flora erreicht werden kann. Mit der Förderung von naturnahen Gärten und Parkanlagen im Siedlungsraum will JardinSuisse Thurgau (JSTG) als Unternehmerverband der "Grünen Branche" einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der Biodiversität im Thurgau leisten. Auf dieser Website informieren wir laufend über den Fortschritt dieses Vorhabens.

Gemeinsam
für ein gutes Beispiel

Nachdem das Konzept nun steht, geht es jetzt darum, zu den finanziellen Mitteln für die Feinplanung und die Umsetzung zu kommen. JSTG wird sich mit seinen Mitgliedern und Partnern in der Projektleitung, mit Fachwissen und beruflichem Können, sowie bei Arbeitsleistungen und Materialien engagieren. Die Finanzierung aller vorgeschlagenen Verbesserungen im Botanischen Garten Frauenfeld kostet aber zudem deutlich mehr als CHF 100'000.--. Dafür zählen wir auf alle möglichen Unterstützerinnen und Unterstützer, von der öffentlichen Hand über Institutionen und Firmen, bis hin zu Privatpersonen.

Wir danken für diese Unterstützungszusagen:

Kanton Thurgau (Amt für Raumentwicklung): CHF 5'000.–
Eingesetzt für die fachliche Begleitung des erstellten Vorprojektes.

Stadt Frauenfeld (Stadtgärtnerei): Mitwirkung beim Unterhalt des mit mehr Biodiversität angereicherten Botanischen Gartens Frauenfeld (ist im Besitz des Kantons).


Auskünfte erteilen, und Unterstützungszusagen nehmen entgegen:

JardinSuisse Thurgau, Viktor Gschwend (Präsident) Telefon 071 477 14 14, viktor@blumengschwend.ch
Stefan Zöllig (Sekretariat), Telefon 071 411 37 80, stefan.zoellig@jardinsuisse-tg.ch 

Weitere Informationen zu JardinSuisse Thurgau und seinen Aktivitäten gibt es hier: www.jardinsuisse-tg.ch und www.thurgauer-gartentage.ch
Die Verwendung von Informationen aus dieser Website ist nur mit Quellenangabe "Jardin Suisse Thurgau" gestattet.

© JardinSuisse Thurgau - Sekretariat, Freiestrasse 7a, 8580 Amriswil
Titelbild: Willow/Wikimedia Commons